Bis Du weinst – Eine BDSM / FemDom Hypnose

Für alle devoten Hypnoseliebhaber, welche die etwas härtere Gangart bevorzugen, hat sich Aimée etwas ganz besonderes ausgedacht.

Bis Du weinst – Eine BDSM / FemDom Hypnose

Diese hypnotische Traumreise richtet sich an alle devoten und masochistischen Männer, die davon träumen, an und über ihre persönlichen Grenzen gebracht zu werden.  Aimée ist eine Meisterin an der Klaviatur von Zuckerbrot und Peitsche. Sie beherrscht ihr Spiel bis ins kleinste Detail. 


Einleitung:


Die Einleitung ist sehr ausführlich und gerade für Anfänger gut geeignet, um in die Tiefenentspannung, den sogenannten Trancezustand, zu kommen. Die hypnotische Stimme von Aimée begleitet Dich auf Deiner Reise in die Trance.



Hauptteil:


„Na, Du kleines Dummerchen! Jetzt hast Du doch tatsächlich vergessen, dass man seiner Herrin nicht unaufgefordert ins Antlitz blicken darf. So etwas muss einfach bestraft werden. Und da werde ich dieses Mal nicht zimperlich sein. Bis Du weinst. Versprochen.“ – Aimée


Am Schluss folgt eine Ausleitung aus der Hypnose, sodass Du Dich, wenn Du magst, wieder in den Alltag begeben kannst. Vielleicht wirst Du nach Deiner Reise auch einschlafen. Das ist vollkommen okay. Du wirst später sehr entspannt wieder aufwachen.


Posthypnose:  

Mit dieser Hypnose-Sitzung werden keine bleibenden Veränderungen suggeriert. Die Hypnose wird vollständig aufgelöst, doch wirst Du Dich an alles Erlebte erinnern können. Bilder, Berührungen und sogar Gerüche. Die Hypnose wird beim erneuten Anhören noch intensiver von Dir wahrgenommen werden.

Die Verwendung der hier angebotenen Hypnosesitzung erfolgt auf eigene Gefahr. Menschen mit Beschwerden wie Epilepsie, Asthma, Kreislaufbeschwerden o. ä. sollten Hypnose generell nur nach Rücksprache mit ihrem Arzt oder Therapeuten durchführen. Die Sitzung bitte nicht unter Drogeneinfluss (auch Alkohol) genießen! Die hier angebotene Hypnosesitzung erhebt keinen Heil- oder Therapieanspruch! Sie ist zur Unterhaltung gedacht und sollte auch nur so verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.